· 

Schule und Musikgesellschaft spannen zusammen

Safnern ist bereit für seine Gäste. Vom 19. bis 21. Juni werden 1200 Musikantinnen und Musikanten im Dorf präsent sein. Für einen Höhepunkt werden die Kinder der Primarschule Safnern sorgen.

 

Nicht jeder Verein wird 150 Jahre alt. Die Musikgesellschaft Safnern ist damit der fünftälteste Musikverein im Seeland. Zum Jubiläum am 19. Juni will sie aber in erster Linie zeigen, wie jung sie in Wirklichkeit ist. Im Zentrum der Feier wird deshalb ein gemeinsamer Auftritt der Primarschule Safnern mit der Musikgesellschaft stehen.

 

Rund um den längsten Tag des Jahres wird aber nicht nur gefeiert. Am Samstag und am Sonntag werden rund 30 Seeländer Musikvereine und zwei Gastsektionen aus Luzern vor die Experten treten. In verschiedenen Kategorien werden sie um Punkte und Ränge spielen. Die Teilnahme am Wettbewerb ist freiwillig ­– es gibt auch Vereine, die auf einen Expertenbericht setzen. Jeweils um 13.30 Uhr wird auf der Hauptstrasse die Parademusik stattfinden. Hier wird an beiden Tagen das Publikum die drei besten Vereine küren können.

 

Es ist also nicht bloss das Fest der Musikgesellschaft. Diese steht zwar mit ihrem Geburtstag im Mittelpunkt. Aber insgesamt geht es eher darum, dem ganzen Seeland zu zeigen was Safnern ist und was Safnern kann. Damit die Seeländischen Musiktage Mitte Juni ein Erfolg werden, braucht es die Unterstützung aller Einwohnerinnen und Einwohner. Diese profitieren im Gegenzug von einem einmaligen Fest-Wochenende. Nachstehend deshalb einige Informationen speziell für die Bevölkerung von Safnern:

 

Primarschule Safnern

Das Jubiläum 150 Jahre Musikgesellschaft am Freitag, 19. Juni wird den Start zum musikalischen Wochenende markieren. Für den bereits erwähnten, gemeinsamen Auftritt von Primarschule und Musikgesellschaft hat der bekannte Berner Blasmusikkomponist Mario Bürki im Auftrag der Musikgesellschaft Safnern extra drei Werke vorbereitet. Es sind dies

- Der Lisa-Hosenlatz-Song von David Plüss,

- Hey Hey Wickie von Christian Bruhn und

- She Got Me von Luca Hänni (Schweizer Beitrag am Eurovision Song Contest 2019).

 

Selbstverständlich sind Eltern und Bevölkerung zum Auftritt eingeladen. Der Eintritt ist frei. Die Teilnahme am Apéro Riche ist erwünscht (siehe unten). Für später eintreffende Besucherinnen und Besucher bietet die Festwirtschaft Verpflegung und Getränke an.

 

Wie ein Festbankett

Die Jubiläumsfeier beginnt mit einem Apéro riche. Hier profitieren Sie nicht nur von Speis und Trank. Der ungezwungene Rahmen eines Stehlunches erlaubt Gespräche zwischen Besuchern und Gästen aus dem Seeland, dem Tirol sowie mit den Vereinsmitgliedern. Die kulinarischen Köstlichkeiten werden dann zum offiziellen Teil des Abends überleiten.

 

Zeigen Sie die Verbundenheit mit der Musikgesellschaft mit der Präsenz am Apéro riche. Die Teilnahme (inkl. Getränke) um 18 Uhr kostet 35 Franken und ist nur auf Anmeldung möglich – bitte spätestens bis zum 5. Juni 2020 an kevin-gehri@bluewin.ch (die Bezahlung erfolgt beim Eintreffen vor Ort). Für nicht angemeldete Besucherinnen und Besucher der Jubiläumsfeier hat die Festwirtschaft eine breite Auswahl an Speisen und Getränken.

 

Jubiläumsausstellung im Mattenhof-Stöckli

Machen Sie mit uns eine Zeitreise in die Vergangenheit und besuchen Sie die Jubiläumsausstellung im Mattenhof-Stöckli. Hier können Sie einiges über die Geschichte der Musikgesellschaft Safnern erfahren. Die Ausstellung ist vor, während und nach den Musiktagen geöffnet. Sie zeigt die Höhepunkte und Meilensteine der Vereinsentwicklung.

 

Fotos, Musik- und Filmaufnahmen von Konzerten und Musikfesten lassen unvergessliche Momente wieder aufleben. Die optische Entwicklung der Musikgesellschaft wird dank den ausgestellten Uniformen und Fahnen sichtbar. Wir schauen aber auch in die Zukunft und thematisieren die Jugendförderung und die Bedeutung der Musik in der Gesellschaft.

 

Samstag, 30. Mai / Vernissage 10–12 Uhr

Mittwoch, 3. Juni 19–21 Uhr

Samstag, 6. Juni 10–12 Uhr

Sonntag, 7. Juni 10–12 Uhr

Mittwoch, 10. Juni 19–21 Uhr

Samstag, 13. Juni 16–18 Uhr

Sonntag, 14. Juni 10–12 Uhr

Mittwoch, 17. Juni 19–21 Uhr

Samstag, 20. Juni / Musiktag 10–16 Uhr

Sonntag, 21. Juni / Musiktag 10–16 Uhr

Mittwoch, 24. Juni 19–21 Uhr

 

Es braucht auch Dich!

Damit sich Safnern von seiner besten Seite zeigen kann, braucht es mindestens 500 Helferinnen und Helfer. Also auch Dich! Natürlich wollen sich viele nicht sechs Monate im Voraus verpflichten. Doch ein Grossanlass wie die Seeländischen Musiktage funktioniert anders. Personalchef Martin Gerber kann die Einteilung nicht erst am Freitag Nachmittag in Angriff nehmen – denn so würde es Montag bis das Fest beginnen könnte.

 

Bitte melden Sie sich deshalb raschmöglichst hier an: www.mgsafnern.ch/seeländische-musiktage-2020/helfer-innen. Sie tun das nicht umsonst, es gibt auch etwas dafür: Einen grosszügigen Konsumationsgutschein, ein T-Shirt mit Erinnerungswert, die Anerkennung der Bevölkerung und für Sie die Möglichkeit, mit anderen Einwohnern und vielen Besucherinnen ins Gespräch zu kommen und Teil eines tollen Fests zu werden. Deshalb zählen wir auf Sie!

 

Kontakt mit Österreich

Zu Gast ist ebenfalls die befreundete Musikkapelle Natters aus dem Tirol. Deshalb die Frage: Haben Sie ein ungenutztes Bett? Schätzen Sie den persönlichen Kontakt mit Gästen? Wer einem oder mehreren Musikanten oder Musikantinnen aus Österreich eine Schlafmöglichkeit mit Frühstück zur Verfügung stellen kann, meldet sich bitte bei Robert Schwab, 079 401 73 43, schwimmermanns@gmail.com.

 

Begegnung im Weinpavillon

Nebst vielen musikalischen Erlebnissen bietet das Festwochenende den Besucherinnen und Besuchern ebenfalls zahlreiche kulinarische Erlebnisse. Die beiden Bielerseewinzer Johannes Louis (Schafis) und Stephan Martin (Ligerz) werden vom Freitag bis Sonntag einen Weinpavillon betreiben, in dem verschiedene Bielerseeweine degustiert werden können. Der Pavillon wurde übrigens von Yves Bratschi entworfen und von der Zimmerei Brouwer gebaut. Beiden Sponsoren deshalb bereits hier ein riesengrosses Merci! Die Weinbauern haben ausserdem familiären Bezug zu Safnern resp. zur Musikgesellschaft.

 

Safnern-Bier als Erinnerung

Am Festwochenende wird es im Festareal zudem ein spezielles «Musig Bier» geben – gebraut von Rugenbräu im Auftrag der Musikgesellschaft Safnern. Es ist im Festzelt und an den Aussenstationen erhältlich, während in der Bar Offenbier ausgeschenkt wird. Das Festbier kann Ihr Festerlebnis verlängern oder ein Geschenk für besondere Momente sein.

Nächster Anlass

Sonntag, 30. August 2020

 

Matinée Konzert